Meine Locations (Hier bin ich gerne und oft)

Das WZO-Verlagshaus in Bad Krozingen.  Hier findet unter der Woche ein Großteil meiner hauptberuflichen Arbeit statt, denn hier produziert die von mir geleiteten Redaktion von ReblandKurier und Wochenblatt die gleichnamigen Wochenzeitungen für den südlichen Breisgau und den Landkreis Lörrach sowie noch einige Druckprodukte mehr. Sechs Jahre lang habe ich in diesem modernen, 2008 erbauten Gebäude sogar gewohnt: Im zweiten Stock des Verlagshauses gibt es eine sehr schöne, große Wohnung, eine Art Penthouse. Hier war ich mit meiner Frau Yoani anlässlich der Fertigstellung des Gebäudes und der unmittelbar bevorstehenden Niederkunft unseres Sohnes Ben, Anfang September 2008, eingezogen. Wir fühlen uns sehr wohl in der Kurstadt und haben, als Amelie die Familie 2012 komplettierte ein damals noch projektiertes Reihenhaus im neuen Stadtviertel "Kurgarten" gekauft, in das wir im November 2014 einziehen konnten. Meinem Büro im Verlagshaus bin ich aber treu geblieben.

 

Meine Sprecherkabine im Schwarzwald-Stadion. Von hier aus verfolge ich alle Heimspiele des SC Freiburg und berichte darüber live im Programm von baden fm (www.baden.fm)   

 

Das "Di Piu" in Bad Krozingen ist ein mediterranes Restaurant im Stadtzentrum der Kurstadt. Hier treffe ich mich jeden Mittwoch zum gemeinsamen Mittagessen mit meinen Freunden vom Rotary Club Bad Krozingen, dem ich seit 2014 angehöre.

 

Die Stadien der 1. und 2. Bundesliga bereise ich als Radioreporter seit 25 Jahren. Hier fühle ich mich zuhause, egal ob in München, Dortmund, Hamburg, Sandhausen oder Heidenheim. Seitdem ich den SC Freiburg begleite, bin ich während der Saison im Zweiwochen-Rhythmus durch ganz Deutschland unterwegs. Ein "Zigeunerleben light", wenn man so will. Ich hoffe, dass mir meine Gesundheit, der Sender und die notwendigen Sponsoren das noch viele Jahre ermöglichen. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Los und dankbar für meinen spannenden Berufsalltag.